KIEZ-Wandeln

Im Kiez unterwegs sein – im Kiez „herumwandeln“ - und den Kiez aber auch gleichzeitig selbst ein bisschen „verwandeln“. Das steckt hinter „Kiez wandeln – Schönefelder Kinder- und Jugendforum“, einem ESF- Projekt, das im August 2019 startete. Ziel ist es, mit den Kindern und Jugendlichen des Stadtteil Schönefelds ins Gespräch zu kommen – über sie selbst, ihr Zusammenleben und ihr Leben im Quartier - und sie dazu zu motivieren, gemeinsam für ihren Stadtteil aktiv zu werden.

In folgenden Angeboten können sich Kinder und Jugendliche derzeit beteiligen:

  • „Schönefelder Schulbotschafter“ an der 20. Oberschule: Eine Schülergruppe der 20. Oberschule werden zu Botschaftern für Toleranz und gutes Miteinander ausgebildet.
  • Schönefelder „Soul Food Heroes“, Stop Motion Projekt: in Kooperation mit Annalinde e.V. und OFT CVJM werden Kurzfilme erstellt mit dem Schwerpunkt „Helden in Schönefeld“.
  • Schönefelder Hip Hop- Kids: im OFT Kirsche finden Tanz- und Bewegungskurse statt, in deren Rahmen die Themen Toleranz und gutes Miteinander besprochen werden.
  • An der Astrid Lindgren Schule findet vom 10.2. bis 14.2.2020 eine Projektwoche zum Thema Freundschaft statt.
  • Weitere Formate sind derzeit in Planung.

Zielgruppe: Kinder ab 6 Jahre bis junge Erwachsene (18 Jahre), möglicher Rahmen: OFT, Schule, weitere Freizeiteinrichtungen

Anforderungen: bei Interesse für ein Projekt zum Thema Stadtteilgestaltung, Stadtteilerfahrung und Miteinander im Quartier können Sie uns gerne kontaktieren.

ESF quer

Noch Fragen?

Kontaktiere uns!

Über Uns

Das Leipziger Kinder- und Jugendbüro setzt sich als "Fachstelle für Demokratie- und Toleranzbildung" für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Leipig ein.


Leipziger Kinder- und Jugendbüro
Johannisalle 20, 04317 Leipzig
0341 / 70 25 7 12
kinderbuero@dksb-leipzig.de
Mo-Fr: 8:30 - 14.30